Ablauf Werkstattbetrieb:

1. Absolviere einen Basis-Töpfer-Kurs und komm in unserer offenen Werkstatt vorbei!

WWenn du in unserer Werkstatt das töpfern beginnen möchtest, ist der erste Schritt die erfolgreiche Teilnahme an einem unserer verpflichtenden Basis-Töpfer-Kurse, bei dem dir alles zum Thema: Ton, Töpfern und Werkstattpflege gezeigt wird. Du findest uns an der "Alten Mensa" im Raum "e" neben der Olylounge am Helene-Mayer-Ring 9, 80809 München. Wir haben jeweils von Dienstag bis Donnerstag zwischen 19:00 und 21:00 für interessierte Töpferlinge geöffnet (Für kurzfristige Änderungen bitte unsere Facebookseite beachten). Am Dienstag erfolgt immer das Töpfern unter Anleitung mit unseren besonders erfahrenen Mitgliedern und ist der beste Tag, um das Töpfern zu erlernen. Am Mittwoch und Donnerstag gibt findet das Töpfern unter Aufsicht statt, bei dem jeder seinen eigenen Kreationen nachgehen kann (in Semesterferien entfällt der Töpfertag am Mittwoch). Die Töpferevents werden regelmäßig auf unserer Facebookseite bekannt gegeben

2. Werde Mitglied im Verein "Studenten im Olympiadorf e.V."

Damit du bei uns töpfern kannst, brauchst du einen Versicherungsschutz, welchen du mit dem Beitritt in den Verein "Studenten im Olydorf e.V" erhälst. Die Semestergebühr beträgt für Studenten des Olympiadorfes € 5 und für alle anderen Gäste € 25 pro Semester. Das Mitgliedsformular kannst du vor Ort bei uns ausfüllen oder hier direkt downloaden und mitbringen. Als Mitglied bekommst du einen Töpferausweis, welcher bei jedem Werkstattbesuch der jeweiligen Aufsichtsperson unaufgefordert vorzuweisen ist und dient als Nachweis für deinen Versicherungsschutz.

3. Mach dich mit dem Töpferhandbuch vertraut:

Damit du dich gleich in unserer Werkstätte zurechtfindest, haben wir für dich ein Töpferhandbuch mit allen wichtigen Abläufen und Techniken hier zusammengestellt.

4. Jetzt geht es endlich los ans Töpfern:

Wenn du neue Techniken zum Aufbauen und Drehen erlernen willst kommst du am besten am Dienstag vorbei. Für Projekte ohne Anleitung sind am besten die Termine am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag geeignet. Unsere Töpferwerkstätte ist für Studenten besonders günstig: für 1 Kg Ton inkl. Glasur sowie Schrüh- und Glasurbrand sind nur € 2 in unsere Tonkasse zu bezahlen.

5. Dran bleiben!

Es ist zum einen noch kein Meister vom Himmel gefallen und zum anderen kann dein erstes Töpferprojekt für dich ungewohnt lange dauern. Für ein fertiges Töpferwerk musst du mindestens 3-4x bei uns vorbeischauen. Die notwendigen Arbeitsschritte für dein Werkstück umfassen nämlich: Aufbauen/Drehen, ggf. Abdrehen und in das Schrühbrandregal stellen, Glasieren und in das Glasurregal stellen bis du beim nächsten Mal endlich dein fertiges Kunstwerk aus dem Brandregal mit zu dir nach Hause nehmen kannst :)!